Samstag, 18. November 2017

Liebe Jasmin!

Auch wenn mir Schrumpelklemmnudel gerne suggeriert, dass du auch nicht für mich da sein wirst, so bilde ich mir ein, ich kann mit dir reden und du kannst mich ein wenig verstehen.
Zur Zeit ist es nicht mehr der Rücken, der mich plagt, sondern das erste Mal die Gelenke. Ich fühle mich wie eine 80 Jährige.
Jeder Tag ist die Hölle. Die Demütigungen in der Arbeit werden mehr und zu Hause geht die körperliche Folter weiter und weiter und irgendwie glaube ich auch nicht mehr, dass das jemals aufhört.
Ich weiß wirklich nicht woher ich noch Kraft schöpfen soll. Wandern ist nur ein Tropfen. ..
Meine FB-Timline hatte heute so grausame Informationen, dass man an der Menschheit verzweifeln kann. Trump lässt Elfenbeinhandel wieder zu. Schließlich müssen die Reichen Kackhaufen sich wie Monarchen in der Vergangenheit benehmen. Füchse dürfen sie nicht mehr, da gehen sie nach Afrika und schießen Großwild und geben damit untereinander an,Trump auch aber das wundert keinen. Unsere wunderbare hochmoralische Regierung will Botswana zwingen die Schutzzonen für Großwild wieder zur Jagd frei zu geben.Die sind so leer und laut, dass sie sich nur über Extreme spüren. Genau wie mein Peiniger. Und das doofe Volk wird immer blöder und weiß nicht wo der Feind steht
Schlägt sich gegenseitig den Schädel ein oder sieht bei Verbrennungen von lebenden Stieren zu und jubelt dabei.
Die Linkspartei sagt die Wahrheit und die wollen sie nicht hören, denn wir haben ja Angst vor dem Sozialismus, denn der bedeutet Armut. Wie blöd sind die denn. Es muss ja nicht Sozialismus sein,aber genug zum Essen hatten alle, gepflegte Zähne konnte sich auch jeder leisten und Klamotten gab es auch gute , auch wenn es keine Markenware gewesen ist und Obdachlose gab es auch nicht . Aber hey, die Möglichkeit vom Tellerspüler zum Milliardär möchte sich doch keiner nehmen lassen, auch wenn sie niemals kommt.
Wir steuern bei diesem zerstörerischen Sodom und Gomorrhagehabe auf einen Atomkrieg zu und wir haben ihn mehr als verdient!

Dienstag, 3. Oktober 2017

...

Zur Zeit sind Luftpenetrationen angesagt. Gepaart mit Magen und Bauchschmerzen. Die Luft geht geräuschlos in den Magen,selbst wenn ich nichts esse und ausatme,rollt sie langsam und schmerzvoll in den Magen. Ich wache durch ein dunkles Geräusch auf und glaube zu schnarchen, dabei entweicht die Luft mit diesem dunklen Geräusch aus meiner Lunge und das nicht nur einmal. Viel Spaß beim Amüsieren darüber ihr dumpfen, unempathischen A...löcher!

Samstag, 26. August 2017

...

Nun geht es mir wie Susi. Ich habe es ja erwartet und Todesdrohungen bekomme ich von dem selbsternannten Witzbold täglich. Und es ist für mich auch das einzige was glaubhaft ist .
Am Donnerstag Abend habe ich Eis gegessen. Eine halbe Stunde später musste ich mich übergeben. Ich glaubte sterben zu müssen so raste mein Herz und ich glaubte tot umfallen zu müssen.
Nun kann man ja sagen, das kann passieren.
Und meine unzuverlässige Mitarbeiterin meldete , dass sie angeblich das selbe Problem habe. Nur dass ihr dabei bestimmt nicht die Nase gelaufen ist, wie mir und Susi. Außerdem hatte ich mit der Kollegin nichts zusammen gegessen noch getrunken. Während ich umständlich mit dem Handy scjreibe, versucht der mich daran zu hindern. Geht das so weiter nehme ich die Tabletten und verfluchen meine Familie und all die Menschen,die geholfen haben, mich in den Tod zu treiben!

Donnerstag, 3. August 2017

...

Auch wenn die Schreiberei mit dem Handy nicht so einfach ist, da ich den Laptop nicht nutzen kann, schreibe ich .
Der Psychopath quält mich körperlich ohne Ende. Die Brüste,den Magen,heute sogar mit Ankündigung einer ach so netten verknitterten scheinheiligen Französin,die mich freundlich nach meiner Gesundheit fragte und sich während dessen auffällig über den Bauch strich.
Theodora,die Selbstgerechte sagte,dass ich den bösen Blick habe und ihre neu gewonnene Freundin Melittakaffee stimmt ihr indirekt zu indem sie sich wie einst mit Ina, verbündet und mir einreden will ,dass ich ein böser gefühlsloser Mensch sei,während sie immer fetter und selbstgerechter wird und meine Grinseknöpfchen,oder auch Grinsetourette mit Wonne bedient. Sie ist eine eiskalte Person, und ohne jede Skrupel beißt sie zu und tut als wäre ich die korrupte Person,die sie ist. Mein Fehler..
Ich mochte sie vor langer Zeit und das ist mir bei keinem Menschen erlaubt.Sie stoßen mich brutal von sich, indem sie mir weh tun wie verrückt.Aber diese verlogene Kuh ist so ätzend und natürlich auch rassistisch, dass ich nun kotzen könnte wenn ich nur an sie denke.
Zu den seelischen Schmerzen,die der mir täglich zufügen lässt, kommt die immer mehr zunehmende körperliche Folter,die der als Zwiebeln abtut. Ich halte das kaum noch aus. Der will mich über Schmerzen dirigieren,genauso wie er es bei Susi tat. Sicher hat der Hirn kranke stinkreiche Mafiaarsch schon meinen Todestag festgelegt,auch wie bei Susi.
Was ich auch so grausam lächerlich finde,dass dieser abgewichste Arsch sich die grottigsten Geschichten ausdenkt und mich mit dieser dümmlichen, übertriebenen Scheiße auch noch belästigt. Dessen reiches armseliges Dasein wäre doch Wert, es zu verfilmen, dass die Welt sieht was sich Menschen mit sehr viel Geld so Krankes leisten können.

Montag, 26. Juni 2017

...

Da meine Gegenwart nicht wirklich aus Leben, sondern meistens aus Leiden besteht, habe ich viel Zeit über die Vergangenheit nachzudenken.
Wann ist der aufmerksam auf mich geworden? Und warum? Irgendwann nach Seltitz, oder doch schon da? Und zu der Zeit als Bögelsack die Bühne betrat. In jedem Fall wusste dieser stinkreiche Psycho schon 1988 über den Ausverkauf der DDR bescheid.
Vieles erscheint mir merkwürdig seit damals. Ich habe alles was mir lieb und teuer war verloren

Eins erscheint mir auch merkwürdig: Der Tod von Achim Gbur.
Aus dem nichts war er psychisch schwer krank. Dorothea erzählte das und er sei es schon lange. Deshalb konnte er auch nie in die große Kantine zum Essen gehen. Weil er angeblich die Kontrolle über sich verlor und voll "Gaga" wurde.

Sicher nur weil er mich plötzlich so sehr mochte (bis dahin sind wir gute Freunde gewesen) wollte er unbedingt mit zum Essen in die Kantine. Anfangs lief auch alles gut, als er dann, kaum nach einer Minute Sitzen, sein Besteck, besonders die Schneide des Messers, in Richtung Hand bewegte, was sehr gefährlich aussah. Meine beste Freundin wusste was zu tun sei. Sie befahl ihm laut , damit aufzuhören und so blieb der Kommandoton bis wir das Terrain wieder verlassen hatten. Das ganze musste natürlich mehrmals wiederholt werden und beim 3. Essensversuch löste ich die entnervte Dorle ab und Achim zuckelte wie ein gehorsamer Hund hinter mir her.

Soweit so schlecht. Nach der Wende traf ich ihn noch einmal auf dem Markt? Wieder übertriebenes flirty Getue...
Und einige Monate später ist er, wegen seiner Krankheit, beim Schwimmen ertrunken.
Ich nahm das Ganze für bare Münze und wunderte mich auch nicht, als seine Frau Marie Luise zufällig immer öfter meine Bahnen kreuzte.
Sie stellte sich als besserwissende (wogegen ich nichts habe, wenn es den Horizont erweitert) Unterstufenlehrerin ,konkret eigentlich Kindergärtnerin, heraus und ist so ätzend geworden, dass ich nur mit Schaudern an sie denke.

Das Verrückte ist nun allerdings, dass unsere Truppe die verrücktesten Feten gefeiert hat.
...mit Achim!
3 Jahre in Folge Silvesterabende von 20 bis 2 Uhr morgens durchgefeiert, ohne die geringsten Beschwerden. Barbesuch das selbe! Kollektivfete, 3 Wochen vor dem tragischen Ausbruch in der Kantine..Schifffahrt auf der Elbe von mittags bis spät abends Achim ging es wunderbar...

Warum ich an der "Behindertenstory" keinen Zweifel hegte? Weil ich Dorle jedes Wort geglaubt hätte und auch keinen Sinn einer Lüge sah. Ich kannte da noch lange nicht meinen Peiniger und dessen verblödete, infantile Spielchen, noch die vielen Darsteller die er dazu benötigte.
Der Sinn der Übung ist mir noch immer nicht klar.Wollte er meinen Hang zum Sadismus (über den ich nicht verfüge) testen? War ihm einfach nur langweilig? Psychopathen langweilen sich ja so schnell und brauchen immer Action.

Kurios war immer wenn ich bei Mary gewesen bin, hatte ich das unbestimmte Gefühl, sobald ich weg bin, taucht Achim wieder auf. Und so wird es auch gewesen sein. Warum sollte er ertrunken sein. Dass der Psychopath Dramen liebt hat er in den 30 Jahren mehr als einmal bewiesen. Und dass ihm dabei nur geistiger Dünnschiss einfällt ebenso.

Montag, 12. Juni 2017

...

Schmerzen ohne Ende. Meine Sonnenschirm auf der Terrasse ist umgefallen und aus der Halterung gerutscht, in die der kranke Arsch rötliches Pulver hat kippen lassen. Sexuelle Belästigung schon wieder...Das ist so witzig mein Bruder Uwe und mein Sohn. Toller, ganz normaler Typ , aber Geld ist halt dicker als Blut.

Samstag, 3. Juni 2017

...

Nun bin ich beim Arzt gewesen. Dem, bei dem ich schon gewesen bin und der mir damals mit seiner locker,entspannten Art ein bisschen gut getan hat.
Dieses Mal natürlich ein lautes, symbolisches "Türzuknallen".
Wir gingen in sein Sprechzimmer. Er nahm gegenüber am Tisch Platz und wuchs vor meinen Augen von seinen 2 Metern Größe, auf mindestens 3 Meter Goliath, während ich in meinem niedrig eingestellten Sessel auf Mickimausgrösse schrumpte. Ich durfte die meiste Zeit seine kleinen Nasenlöcher bewundern, bis ich mir allen Ernstes Gedanken darüber machte, ob sie echt oder OP-NASE ist.
( mein Handy gibt kein sz her).
Der Rest war dümmliches Gedöns. Meine Symptome nicht so schlimm und Psychopharmaka haben immer Nebenwirkungen. Auf meine Frage hin warum damals nicht...entschlüpfte ihm das magische Wort "Placebo ". Och!
Die tollen Tipps, mir noch mehr Pirhanjas zu suchen in Form von Nordicwalken auch total blöd. Ich hasse diese Krawalltüten.
Schon wieder den "HypokratischenEid" über Bord geworfen. Auch Dr."Hagelwiese" (wohl eher unwahrscheinlich, dass der so heißt), hat damit kein Problem. Korruption ohne Ende.
Ich fühle mich verloren,verloren, verloren.

Samstag, 20. Mai 2017

...

Wieder hatte ich ein wenig Hoffnung, weil die rechte Seite meiner Brust fast verheilt ist, während die linke kaum Fortschritte macht und schon sitzt der da drin und die rechte Seite wird auch wieder schlechter. Ich habe nun am 01.06. einen Termin beim Psychologen im PZN. Ich erwarte Hilfe !!!! Wie immer die aussehen mag. Ich gehe auch ins Krankenhaus, damit der mich mit seinen Säure Attacken endlich in Ruhe lässt- Die Luftnummern und Gestanksterror sind schon schlimm genug, aber die körperliche Folter zermürbt mir den ganzen Körper. Heute, beim Blumengießen, hätte ich mich am Olivenbäumchen fast gestochen, weil wieder jemand in der Nachbarschaft, natürlich i.A., so freundlich gewesen ist, einen Zahnstocher senkrecht in die Erde einzubringen. Ich hatte Glück und bemerkte es noch rechtzeitig und verletzte mich dieses Mal nicht. Es ist inzwischen als schreit die ganze Welt "stirb". Keine Menschenseele, die mir die Hand zur Rettung reicht. Dessen Macht scheint grenzenlos zu sein und ich nur Kollateralschaden.
Gleichzeitig nimmt das Vokabular der Gleichnisse oder Metaphern, die der seinen Marionetten in den Mund legt an Blödheit so sehr zu, dass ich mitunter wirklich glaube meinen Restverstand zu verlieren und nur noch "Rotwischmöbuslingerlungabsurdus....verstehe. Als sprächen sie in einer unverständlichen Sprache zu mir.
Der bekloppte Ibo meinte, dass ich unbedingt "Irak" sagen sollte, und freute sich diebisch darüber, dabei meinte der Dödel sicher "I-ran...". Er meint ja auch immer, dass seine Arbeitgeberin für überflüssige Gartenarbeiten, die zufällig so alt ist wie ich und keinen Geschmack zu haben scheint, ihm auf den Geist geht und er immer sagt : "Isch willll nich Frau Sauer"! Aber Irak oder Iran, bei Ibo ist das Hirn eh meistens ausgeschaltet. "Mersick" was die gute Deo sagt und was man zerlegen kann in Mähr (von herummähren oder Märchen???? wahrscheinlich ersteres und Sick dem englischen Wort für krank. Gleichzeitig baut sie das Wort "Talente" ständig in unpassender Form in ihre Sätze ein, dass ich wirklich nur noch Quark verstehe. Talente sind eine Währung gewesen oder man hat sie, wenn man jung ist...wenn man alt ist sollte man über Fähigkeiten reden können, oder ? Ich kann mich wunderbar quälen lassen...ist wohl mein großes Talent in dessen Augen gewesen.
Columbo sagen sie zu ihren vermeintlichen Schwulen und ich zermartere mir das Hirn welch Gleichnis darin sein könnte und finde nur doof, aber kein Gleichnis.
Es gab noch weiter hirntote Bemerkungen und ich bin sicher, dass der Psychosack schon langsam alterssenil wird, oder aber schon immer mit seiner "Gurkentruppe" geistig degeneriert war. Der findet auch Zähneputzen höchst erotisch. Wahrscheinlich sind seine deshalb so dunkelgrau gewesen, weil er sich nicht gerne selber...hach ja, lassen wir das.

Ich glaube wirklich, dass die über das geistige Niveau eines 8 Jährigen nie hinausgekommen sind und ich darüber, nur weil der Sadist ist und Psychopath und über endloses Geld verfügt, den Verstand und das Leben verliere. Nicht wahr Adonis ...
logo

katzenzunge 3

was reiche Stalker alles dürfen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

smiley

Aktuelle Beiträge

Liebe Jasmin!
Auch wenn mir Schrumpelklemmnudel gerne suggeriert,...
sachmed - 18. Nov, 19:31
Zur Zeit sind Luftpenetrationen...
Zur Zeit sind Luftpenetrationen angesagt. Gepaart mit...
sachmed - 3. Okt, 19:11
Nun geht es mir wie Susi....
Nun geht es mir wie Susi. Ich habe es ja erwartet und...
sachmed - 26. Aug, 18:57
Auch wenn die Schreiberei...
Auch wenn die Schreiberei mit dem Handy nicht so einfach...
sachmed - 3. Aug, 22:46
Da meine Gegenwart nicht...
Da meine Gegenwart nicht wirklich aus Leben, sondern...
sachmed - 30. Jun, 19:01

Free Text (3)

smiley

Free Text (4)

Wichtig!

Vermögensteuer jetzt!

Free Text (5)

Suche

 

Status

Online seit 2936 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Nov, 19:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren