Sonntag, 16. Juni 2024

Liebe Jassi !

Du wirst es kaum glauben, aber seit letztem Sonntag tut mir der Psycho körperlich nicht mehr so weh. Keine Tabletten 💊 mehr nötig. Bis auf heute früh wieder.
Es fühlt sich schon gut an, mal keine Schmerzen zu haben.
Deshalb musste ich , weil ich Schmerzen sicherlich schmerzlich vermisst hätte, (denn ich bin ja Masochistin....NEEEEIIIIN , bin ich nicht, ich hasse Schmerzen jeder Art,)
als ich wie immer nicht schlafen konnte, 😴 und beschlossen hatte, mir einen Tee zu machen, die Schneise zu meinem Bett verfehlen, am zwischen geparkten Kissen am Boden hängen bleiben, und so richtig schön, in gefühlter Zeitlupe , der Länge nach hinfallen.
Natürlich versuchte ich , auf dem Weg nach unten, mich noch so gut es ging abzufedern. Aber wie das mit den Federn in meinem Alter so ist, es war dann doch nur ein Platscher. Und wieder auf die Hüfte, gottseidank weiter unten. Nach dem ich mich wieder aufgerichtet hatte, bemerkte ich zahlreiche Blutergüsse auf der linken Seite. Aber Hurra, ich konnte noch laufen. Also erst einmal keine Abhängigkeiten . Dann fiel mir das Blut auf, oh Schreck lass nach, es kam von meinem Kopf. Panische Angst 😱 erstmal. Bekomme ich jetzt ein expandierendes Hirn, welches den Schädel sprengt ? Merkt man ja erst später. Aber , die Blutung ließ sich schnell stillen, es tat auch nicht weiter weh. Und nun weiß ich endlich, was eine Platzwunde ist! Kennt man ja aus dem TV.

Ob das wohl immer so wäre, wenn der mich nicht mehr quält, dass ich es dann aus Versehen selber tue. Zuviele "Stirb um zu Leben" Wünsche, die sich verinnerlicht haben?

Mein Körpergefühl ist katastrophal. Ich spüre mich einfach schlechter als früher, was meine Feinmotorik negativ beeinflusst.

Das würde sich sicher ändern, wenn ich vielleicht ein Tier zum Knuddeln hätte. Als ich Susi noch hatte, ist es auch besser gewesen.
Vielleicht dürfte ich dich ab und an auch umarmen. Wenn du nichts dagegen hast. Ich hätte meine Mutter auch einmal öfter umarmen sollen. Wenn ich es tat, merkte ich immer wie gut ihr das tat. Das Dumme ist nur gewesen, dass ich selber so ausgelaugt war, ich hatte ja schon meinen Stalker an der Backe, von dem auch sie wusste, da kann man anderen schlecht Kraft vermitteln. Aber , muss man ja vielleicht auch nicht, vielleicht ist es dieses Quäntchen Sympathie und gerne haben, mit der man sich umarmt.

Nun gut. Tagsüber merke ich die blauen Flecken kaum, es wird nur beim Liegen problematisch. Da tut's weh, und da nicht.
Aber es heilt und so kann dann mein Psycho wieder zuschlagen.
Mental tut er das ja immer.

Du wirst es nicht glauben, Miss Piggy verlässt das Terrain. So sagt man. Ich hoffe es stimmt.
Eine Neue ist schon da. Aber da in der Bilanz immer nur Schei...durch Schei...ersetzt worden ist, bin ich skeptisch. Wieder eine Mareike mit anderen, unangenehmen, ausgeprägten Macken.
Schlimm ist ja auch, dass es auf den Termin, am 24. wieder heiss werden soll. Oh Freude ! 30h Woche in Knallhitze. Wie ich das liebe 💘!

Versprochen wurde mir ja von Panne, dass Stoffi das übernimmt, aber nun kann ich wohl hoffen, dass sie wenigstens einen Teil übernimmt. Die Neue dürfte ja wohl erst einmal keinen Urlaub nehmen.

Ansonsten ist das Geld sehr knapp. Stoffi und Wartina schieben sich gegenseitig die "Böse Peter Karte" zu.
Und diese wandelnde, große Schnarchnase, der du die Schuhe beim Laufen....na du weißt schon, kann plötzlich, in Solidarität mit Miss Piggy und einst Wartina, kein A mehr aussprechen und fühlt sich gemüssigt,
meinen hübschen Vornamen zu ver"hund'sen.
Aber "A...leck", das kannst du doch besser. 😄😆😄
Der ist nun wirklich der größte Kotzbrocken dort.

Aber ich hasse sie nicht alle ! Noch nicht ! 🤔🧐🤓

Ich vermisse meine Freiheit so sehr und dich auch.🦅 🤗

Sonntag, 9. Juni 2024

Liebe Jassi !

Mein Knöchel tut fast nicht mehr weh, ich bin beim Gehen noch ein wenig schwach auf den Beinen.
Nun hat er sich in meinem , vor Jahren, abgebrochenen Zahn eingenistet und bereitet mir derartige Schmerzen, dass ich am liebsten mit dem Kopf gegen die Wand ballern möchte. Erst glaubte ich, es ist echt, aber dann schmerzt es plötzlich ganz woanders, während der Zahn nichts mehr sagt. Will ich Kaffee trinken, muckert es kurz, esse ich ein wenig länger als sonst muckert es mehr. Jedenfalls sind das wieder Schmerzen, die mich fragen lassen: Worauf warte ich hier eigentlich noch??? 2 Iboprofen helfen in der Regel, und es hat sich schon sehr gebessert seit Donnerstag.

Der wird immer brutaler und schiebt alles auf das Alter. In meiner Familie ist jedoch keiner so siech !
Meine Mutter ist bis zu ihrem 80zigsten total schwippe gewesen. Sie brauchte ein Hörgerät, ist ansonsten hellwach und körperlich fit wie ein Turnschuh gewesen, bevor sie an einem Herzinfarkt im Bett verstarb, (worum ich sie beneide) .

Ich bewege mich , bei der Arbeit, in jedem Fall mehr als sie. Ich muss ständig hin und her laufen. Während sie , ab und an , eine Treppe hinauf gelaufen ist. Wobei das bestimmt gut für die Muskulatur gewesen ist.

Aber ich schweife ab. Mein Leben wird immer unerträglicher!
Der Mörderstalker immer aggressiver. Der fühlt wahrscheinlich nichts mehr in seiner 76 jährigen Schrumpelhose und muss immer noch ein Schippchen drauf legen.
Und warum auch nicht. Es stört ja niemanden. Niemand der mir helfen will oder sich traut mir zu helfen.

Die gute Nachricht : Ich habe nach käuflichem Kohlenmonoxid geforscht, und wie es der Zufall will, bin ich in Windeseile bei Wikipedia gelandet, wo beschrieben wurde, wie man sich mit Holzkohle umbringen kann. Das soll in Asien Gang und Gäbe sein. Die warnen auf ihren Holzkohlepäckchen vor Missbrauch.
Also stelle ich fest, dass ich ja schon alles zusammen habe. Ich muss nur noch die Leiter rauf holen , um den Rauchmelder abzuschrauben. Der hat ja schon im Lager von der Firma gezeigt wie es geht und ,uupps, im Laden auch.

Er ist halt immer so fürsorglich.
Sicher ist es für den das beste, wenn ich Schluss mache. Dann braucht er überhaupt keine Verantwortung übernehmen und ist fein raus. Es gibt zwar Unmengen von Mitwissern und Mobbern, aber das Maul wird keiner aufmachen.

Andererseits glaube ich, wenn ich tot bin, und meine Familie wird befragt, werden die wohl endlich ihr schuldiges Maul aufmachen.
Strafbar hat er sich gemacht. Es gibt auch im Internet Beispiele wo diese Art Stalker, die ihr Opfer in den Tod trieben, 11 Jahre bekommen haben.

Aber dieser stinkreiche Psychopath steht sicher über jedem Gesetz, solange er brav seine Steuern zahlt.

Du siehst, es geht mir hoffnungslos schlecht.


Ach ja, Gruß an alle Schadenfreudigen, eure Boshaftigkeit wird euch irgendwann selbst einholen, da bin ich sicher!

Montag, 3. Juni 2024

Liebe Jassi !

Ich habe mir eine Flasche Obstwasser gekauft. Wasser ist ja nichts Schlimmes, besonders wenn es nur 37% hat.
Man kann sich auch totsaufen, oder?
Habe ich im TV gesehen. Wäre eine Alternative zur Rauchvergiftung oder ganz brutalem Adern aufschlitzen.

Ich bin angewidert von der Menschheit. Gut, ein paar wenige Ausnahmen gibt es, aber hätte ich es je für möglich gehalten, dass so eine Lusche mit Perücke und unendlich viel Geld, sich einfach mein Leben kauft und alle machen mit.
Sogar die eigene Familie. Nie hätte ich das geglaubt. Raubtierkapitalismus ja...hat man gehört davon. Mörder mit Geld auch, aber Stalker - Sadisten mit Lizenz...bis in die höchsten Kreise, hätte ich nie für möglich gehalten. Schon garnicht eine derart lieblose, egoistische Familie, die mitmacht und Zuhälter ist.

Ich bin nur noch angeekelt!

Der Einsatz im Laden ist mal wieder wie vor 5 Jahren gewesen. Kein "Tut mir leid" Gedöns mehr, sondern voll bösartig.
Miss Piggy, das niemals fehlermachende Obergenie, hat mich wieder herumkommandiert und die meiste Zeit am Handy verbracht.
Und dabei war ich fast schon milde gestimmt, als ich sie das letzte Mal so kleinlaut auf der Straße traf.
Die vergessen, unempathisch wie sie sind, einfach, wie es sich anfühlt in einem Piranhabecken überleben zu wollen.
Wollen? Will ich denn noch ? Eine Krankheit jagt die andere und die Möglichkeit mir etwas Gutes zu tun , wie raus in die Natur, ist bei Null. Schaust du öffentlich rechtliches TV erfährst du von Sachen, die du nicht einmal ahntest und auch noch bekommen kannst, so fern du dich noch lange genug weiter quälen lässt.

Im Moment wurschtelt der wieder an meinen Zähnen herum, sodass ich Panik bekomme, weil ich 100% nicht mehr zu irgendeinem*...er ...Mengele gehen werde, noch bezahlen könnte.
Übrigens hätte ich mir, mit meiner zustehenden Rente, und dem Nebenjob, dicke eine Versicherung leisten können.
Aber wozu ? Ich werde drüben mehr geliebt als hier.
Ich spinne in deinen Augen sicher schon wieder, aber ich habe Susis Schatten wieder gesehen. In meiner Glasfigureninsel auf dem Tisch, ist sie von oben nach unten geglitten.
Ich vermisse sie so sehr und weiß auch wirklich nicht mehr, was ich hier auf Erden noch soll. Wo der ist, ist kein Platz mehr für mich. Vorhin hat der wieder meine Lunge so attackiert, dass mir der ganze Oberkörper weh tat, und mir sauschlecht geworden ist. Was hilft am besten? Ein Obstwasser ! Der Schmerz lässt ein wenig nach und die LmaA Stimmung nimmt zu. Ich stelle mir dann vor, wie ich den foltern LASSEN würde und mich an seiner Qual total aufgeilen würde !!!

Das wäre so schön gewesen.

Notgedrungen musste ich eben eine Doku über Schweden sehen. Deren Kriminalitätsrate liegt 7 mal höher als beim Rest in Europa, haben die da gesagt. Das Hauptproblem, die vielen Einwanderer. Na so was.
Ich klinge vielleicht wie eine Rassistin, das stimmt aber nicht. Ich bin für Einwanderer, nur mit Kontingenten.
Aufnehmen, gut unterbringen und integrieren, dann können die nächsten kommen.
Und die, die kriminelle Banden bilden ausweisen, egal wer sie aufnimmt.
Aber dafür braucht man Personal und da hört der Staat ungern hin, wo ja schon Krankenhäuser Unternehmen sind und der Mensch eine Ware.
DAS WAR BEI UNS AUCH BESSER!

Und wie sie nun auch Obst und Gemüse saisonal wollen...war doch auch nicht nur schlecht bei uns 😄
Bis auf die Bananen(republik) Knappheit. Aber Pfirsiche wie bei uns, in Asietten verpackt, reif, soo wunderbar duftend und zum sofort Hineinbeissen, hatte ich hier nur ein einziges Mal...ohne Asiette.

Ach was solls. Ich hätte ein Leben gehabt und so ein Monster wäre, wie es sich gehört, weggesperrt worden und das Geld für soziale Zwecke genutzt.
Stell dir vor, vielleicht wäre die DDR erst 40 Jahre später pleite gegangen...😃😆😅.
Dann hätte sich der Arsch sicher nicht mehr für mich interessiert.

Hätte,hätte, Fahrradkette...

Donnerstag, 30. Mai 2024

Liebe Jassi !

Ich bin angetrunken, weil ich so angewidert von meinem "Leben " bin.
Die Freude, die mir meine Wildbienen gemacht haben, versucht der mir auch noch kaputt zu machen. Das dritte Hotel ist schon halb voll gewesen, als plötzlich wieder alles leer gewesen ist. Es kann nicht sein, dass das Vögel waren, weil das Teil an der Wand hing und ich , ausser Spechten, keinen Vogel kenne, der sich steil an dieses Teil hängen könnte, geschweige denn leerpicken. Es gab auch keine Pickspuren. Auch weisen keine Vogelexkremente auf das Werk eines Vogels hin. Es spricht eindeutig für diesen Psycho , der auf jede Umwelt und Artenschutz scheisst und immer alles tut, um mir in jedem Fall weh zu tun. Seit 2 Jahren bombardiert der meine Terrasse auch mit Weinbergschnecken. Will ich sie anfassen, zerfällt das Gehäuse ekelig und er platziert sie in allen Größen, auch an meinem Wohnzimmerfenster, ohne dass die Tiere eine Schleimspur hinterlassen haben.
Der Gipfel der Gemeinheiten ist, dass der nun auch an meine seit 2 Jahren bestens funktionierenden Insektenhotels geht. Sie waren in diesem Jahr noch mehr belegt als zuvor. Vorhin schaue ich nach, und da ist auch da mindestens 1 Drittel zerstört. Dieses Mal hat er Unregelmäßigkeiten in sein Werk gelegt, als hätten Vögel gepickt. Der vergisst nur immer die Vogelspuren in Form von Scheisse, die diese nun einmal hinterlassen, wo sie sich länger aufhalten. Lässt sich aber sicher nicht so leicht nachmachen.

Ich bin so traurig und könnte nur noch Heulen. Nun habe ich ein Wäschenetz über die Hotels gezogen, so dass dieser schwanzlurchige , vollidiotische Sadist nicht mehr schaden kann, ohne sich eindeutig zu verraten.

Aber es passt schon zu dem. Ein Wunder, dass ich so viel Freude an den Wildbienchen haben durfte. Mittlerweile gönnt der mir nur noch Siechtum...
Kein Wald, kaum schmerzfrei Laufen, der Fernseher auf Öffentlich und Hilfe in weiter Ferne.


Von meiner Geldnot ganz zu schweigen. Miete um 30,- Euro erhöht, was ja in Ordnung ist, aber die Stromrechnung ist ein Fake. Zufällig seine möchtegern Lieblingszahl 13, mit 130,- Euro und monatlichen 111,- Euro zu zahlen. Das sind noch einmal über 30 - Euro zusätzlich. Es bleibt kaum etwas zum Leben. Hinzu kommt, dass ich 3 Mal jeden Monat 50,- Euro abdrücken muss für die Energierechnung.

Wenn die mitmachen und mir nicht, als Höhepunkt der ganzen Scheisse, den Strom abschalten.
Der Witz ist, dass ich mit meinem SV Ausweis auf 1200,- Euro gekommen wäre und diese Rechnung easy hätte bezahlen können.
Aber mein Sohn und der sind sicher stolz auf ihr Werk, mich um alles im Leben beschissen zu haben.

Witzig findet der Schrumpelwichsgreis auch, wenn er über eine Frau Sauer, die zu meinem Bekanntenkreis gehört, Fotos von einem jungen Mann, der aussieht wie mein Sohn und bedauernd aus der Wäsche sieht, postet.

Ich empfinde bei diesem Foto nur Ekel. So ein arroganter Sack, der sich sicher am liebsten selbst besteigt, ist mein Sohn? Er ist es. Auch das Grübchen im Kinn weist darauf hin. Ob er noch aussieht wie Ende 20 weiß ich nicht. Immerhin geht er nun auch schon auf die 50 zu.
Das ist nicht mehr mein Sohn, der ist das Produkt dieses reichen Irren und der liebt nur den. Wenn der sagt :"Spring in den Brunnen..." Nun gut, da hört die große Liebe wohl doch auf. 75% sind Erziehung! Die hat der nicht von mir und den Wunsch mich zu retten verspürt der genauso wenig wie der Rest meiner kriminellen Sippe.

Die sehen amüsiert zu, wie der mir täglich das Leben nimmt. Wie der mich aus sexuellen Gründen zerquält, mich sexuell belästigt, mobben lässt, körperlich foltert, und bitter arm hält.

Es macht Ihnen nichts aus und es ist ihnen egal, dass sie wie Zuhälter sind. Es ist nicht nur unterlassene Hilfe, sondern auch Beihilfe...zum Mord...

Ich bin nicht mehr gewillt, mich länger quälen zu lassen. Dieses Jahr oder garnicht mehr.
Der bösartige Wichser hat auch schon den Feuermelder aus unserem Arbeitsraum in der Firma entfernen lassen. So ist der immer. Die große Aussage mal wieder :"Mach doch!!!!" Keiner will dir helfen.
Und ich mache ! Darauf könnt ihr einen lassen!

Jetzt muss ich schon wieder in den Laden 7h rackern und Ende des Monats noch 2 Mal 30h Woche .

Von dem Einsatz Stoffis keine Spur.
Erst sagt der Chef, dass sie übernimmt und ich keine Stunden im Vorfeld abbummeln brauche, aber so ist es immer. "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern "!

Es geht mir sauschlecht.

Samstag, 25. Mai 2024

Liebe Jassi !

Was soll ich sagen, ich habe Fernsehempfang. Die geniale Erfindung des Receivers ist nun im Gerät versteckt. Da konnten wir natürlich mit dem Alten nichts mehr ausrichten. Das konnte Taxidriver natürlich nicht wissen, schließlich ist er Taxidriver.
Mein Chef gab mir netter Weise den Tipp. Als ich dann nach Hause kam, schloss ich den Schüsselkabel direkt ans Gerät ...und...er fand ganz allein alle öffentlich rechtlichen Sender. HURRRA ! Dann zahle ich wenigstens die nicht umsonst.
Für die anderen Kanäle "Free TV" soll ich eine teure HD Karte kaufen. Kann ich mir von meiner Magerrente nun wirklich nicht leisten. Ich muss froh sein, wenn ich die Stromkosten in Raten hinbekomme und das wird schon Askese pur.

Nun hatten wir aber bei meinem alten TV auch einen Weg gefunden, wirklich Free und ohne Kosten und HD die Sender zu finden.
Mein Chef sagt, das geht hier genauso und nannte eine Abkürzung, die ich mir wirklich nicht merken konnte.
Auch das Internet lässt mich dumm sterben.
HDMI1, HDL, HDS ??????
Keine Ahnung. Mein Ehrgeiz hört beim ersten Ha auch schon spontan auf.

Ich hoffe sehr, dass mir jemand aus der Firma hilft.

Ansonsten sind sie sehr bemüht, mich zu verarschen.
So wie Stoffi es tut. Glaubst du ihren Worten , müsste sie von XXL auf XS bereits geschmolzen sein. Sie ist ja nur Gemüse.
Was sie sich da während des Strickens ins Schnäuzchen schiebt, sieht auch so nach Diät aus. Kekse und andere Leckereien haben ja auch kaum Kalorien. Und letztendlich interessiert es mich auch erst dann, wenn sie verkündet, dass sie Schmerzen hat und eigentlich nicht arbeiten kann. Während sie mir das erzählt, durchforstet sie sehr eindringlich mein Gesicht nach einem erwünschten Grinser. Leider umsonst. Ich bin zu gleichgültig und freue mich trotzdem über ihre vergeblichen Versuche. Es amüsiert und nervt mich zugleich.
Muss ich sie nächste Woche wieder ein wenig vertreten? Fällt sie auch aus, wenn wir die Urlaubsvertretung der 2 Grazien aus dem Laden übernehmen müssen? Soll ich wieder in brütender Hitze, 8 Wochen, 30h schuften?
Bleibt nur zu hoffen, dass ich tot umfalle, dann brauche ich nicht mehr grillen.

Vielleicht kann ich doch ,nächste Woche, mal wieder ein wenig in die Natur. Vielleicht hilft ja eine Sonnenbrille, um den Grad der Zerstörung nicht sehen zu müssen. Andererseits laufe ich doch besser aussen entlang, sonst zerstört der noch mehr, nur um mein Herz zum Bluten zu bringen.

Gestern kam die Sprudelsektflasche, die ich so mochte. Über die Verletzungen, die sie mir doch immer nebenbei noch zufügt, konnte ich immer irgendwie hinwegsehen. Aber irgendwann reicht es dann doch.
Die kleinen ,entmutigenden Sprüche von ihr waren ja noch erträglich,( sie fährt nach Frankreich in den Urlaub , in einen Ort, der wie ein kleines Venedig ist, mit viel Wasser, was ja in psychodelisch für nichts Gutes spricht) aber dann ist sie doch zu weit gegangen. Und wollte mir so ein kleines Gerät als Zuccinispiralmachmaschine verkaufen.
Ich gebe zu, so selten blöd wie ich ist wohl auch keiner.Ich gebe zu, dass mir bei dem Gerät jede Fantasie abhanden kommt. Es hat seitlich einen Schlitz mit scharfen Zähnen drin. Ich hatte eher an einen Messerschärfer geglaubt, aber braucht der Zähne?
Sie beschrieb mir sehr plastisch, wie ich die Zucchini hineinschieben würde und dünne Spirelli wieder hinaus kämen.
Skrupellos erklärte sie mir das und glotze mir ungerührt dabei in die Augen.
Nun gut, ich bin selber Schuld. Bei dem Versuch ein Stück Zuccini hineinzuschieben, bin ich gnadenlos gescheitert. Von einer Drehwirkung ganz zu schweigen.
Vielleicht kann man da dann doch Knoblauch eindrücken und bekommt Knoblauchgehacktes heraus.
Nun gut. Wie dem auch sei, ich mag sie nicht mehr. So hinterhältig ist dann doch nicht für mich zu gebrauchen. Und mich so für blöd zu verkaufen, empfinde ich als beleidigend.

Ansonsten darf ich auch ein wenig gemein sein. Für fast 70 ist sie gut erhalten, nur ihr clowneskes Styling würde ich ändern. Vielleicht wird es mit ein wenig weniger Schwarz und ohne ordinäres Knallrot besser. 70 jährige, ungeliftete Schneeflittchen sind doch nur merkwürdig.
Schade eigentlich.

Und so verrinnt die Zeit so sinnlos. Mal sehen was als nächste Katastrophe über mich hereinbricht. Der liebt es immer mehr extrem.
Hab einen schönen Tag 🌞

Mittwoch, 22. Mai 2024

Liebe Jassi !

Eigentlich gibt es nichts zu berichten. Aber nach dem 3. Radler sinniere ich mal mit dir zusammen.
Mein Körper hat sich von 105 auf 90 Jahre verjüngt. Ja, du glaubst es kaum, aber ich habe nur noch wenig Schmerzen beim Gehen. Obwohl der nicht daran denkt, meine Fessel zu verlassen. Die beständige Drohung bleibt erhalten. So weit die gute Nachricht.
Die schlechte, der wollte mich doch wirklich mit ARD abspeisen. Nichts anderes und willst du das nicht, gibt's eben Nichts.
Meine Nerven liegen so blank. Mein fast letztes Refugium zur Ablenkung von meinem Elend schweigt sich aus.
Ich war sooo wütend und habe meinen alten TV, der mir seit 2 Jahren durchweg die Freundschaft gehalten hat, vom Sockel gehauen, wutentbrannt das neue, seit 2 Jahren auf seinen Einsatz wartende TV Teil aus der Verpackung gerissen. Ach wenn's mal so wäre. Ein Messer musste ich benutzen, tausende Verrenkungen machen, ehe ich das Teil mühselig aus seiner Papp- Styroporrüstung popeln konnte.

Wuttränen, Verzweiflungsausbrüche und der heisse Wunsch so fit zu sein, wie die jungen Dinger, die da Fußball in der Werbung spielen und so erfrischend und kraftvoll und verrückt sind.

Ich bin nur noch eine lahme Ente.
Meine Bude mit Pappe und Styropor zugemüllt, kaum noch Platz zum Treten.
Dennoch schaffte ich es, ein Teil der Halterung anzubringen. Dann stellte ich fest, dass für den 2. Teil jemand mit anfassen muss. Zuerst habe ich an Hurvinek, der jetzt Spejbl geworden ist (man wird ja mal erwachsen ) gedacht. Ich rufe ihn an und er lallt mir fröhlich etwas aus Slowenien entgegen.
Ich hoffe , dass er so fröhlich war, wie er klang,ich glaube nicht, dass er in Slowenien gewesen ist. Klingt ja auch wieder so verwichst....upps

2.Wahl, Taxidriver, hilfsbereit ist er ja immer gewesen, auch wenn ich dafür immer Verbalschläge ertragen musste.
Und er ist so nett gewesen, vorbeizuschauen. Wir haben dann das schöne , noch größere Teil aufgestellt.
Danach sollte er zeigen was er so könnte, der Telefunken Apparat, aber keine Verbindung zum Receiver. Ich würde sagen, wir haben beide ziemlich blöd auf die Möglichkeiten geschaut. Internet, nettesflix und Flax und böhmische Wälder. Ich hoffe, dass mein Receiver nicht kaputt ist, oder die Fernbedienung.
Heute früh meinen Funki angerufen, der hat keine Zeit vor Montag.
Alle anderen Versuche andere anzurufen sind fehlgeschlagen. Kein Anschluss unter dieser Nummer.
Nur Ziegelhausen war am AB.
Ziegelhausen, wie soll ich das bezahlen. Da ist ja schon die Anreise Luxus. Und, denk ich so, warum sagen die gelben Seiten nichts über Walldorf nebenan? Die haben doch sicher auch...
Die haben! Morgen früh versuche ich es noch einmal. Aber mein Peiniger schickt mir schon wieder Luft in den Bauch, also kann ich das sicher vergessen.
Und wie ich die Energierechnung (zufällig 130,-Euro) löhnen soll...???

Weißt du wie furchtbar diese Stille ist?
Radioberieselung auch verboten. Ausser einem Gruselkanal mit Freejazz nix zu finden.
Ich habe mir heute Nacht etwas von Sherlock Hörspielen lassen. Schlafen 😴 ach wozu denn auch. Wird ja eh überbewertet.

Immer wieder die Frage, warum sich keiner gegen dieses Monster erhebt. Warum die alle schon Miete für das im Arsch sitzen zahlen. Uppps...

An den Taten sollst du sie erkennen!
Das ist Liebe oder wenigstens Sympathie. Du hast keine Ahnung wie es sich anfühlt immer und immer wieder so WEHRLOS und verlassen zu sein.

Nehme ich Harrisons Filmchen "um die Ecke" mit, als kleines, unglaubliches Glühwürmchen im meiner Seele. Er hat mich zum Lachen gebracht, meistens jedenfalls.
Wenigstens werte ich die Mogelbeiträge von Alberto nicht.
Aber Hilfe ist da auch nicht zu erwarten. Schauspieler können so genial und vertraut sein, aber es ist ihre Kunst, die sie beherrschen ,Helden sind sie nicht wirklich.

Mal sehen, wie lange der mich wieder schmoren lässt. Und was kommt dann?
Wieder der Körper? Und wenn sie nicht gestorben ist....Ich glaube Susi wartet schon 🐺💔

Donnerstag, 16. Mai 2024

Liebe Jassi !

Du wirst es nicht glauben, aber meine kleine Jasmin auf der Terrasse blüht. Sie ist voller Blütenknospen gewesen, denen ich eigentlich nicht zugetraut habe, sich zu entfalten. Was sach......ich.....die konnten das ! Ein schöner Anblick.

Gerade eben redete einer von seinen Lebenslinien und ich stellte fest, ich habe Leidenslinien. Auch schön, oder ?

Heute Nachmittag habe ich wieder Englisch geübt. Es ging um das Verreisen. Koffer packen, Flieger bekommen usw.. Während ich brav und erfolgreich meine Kenntnisse anwendete, hat der meine Lunge traktiert, dass es über den ganzen Körper so weh tat.
Ich bin so wütend geworden und das Tourettesyndrom kam über mich. Ich bin mindestens noch ordinärer als Susann gewesen. Ich hasse mich dafür, aber ich weiß nicht, wie ich mich sonst wenigstens ein bisschen wehren kann.
Von draußen kam ein Räusperer, und es tut mir ja auch leid, wenn denen die Ohren schlackern, andererseits wissen die auch, was der mir antut. Schließlich haben auch sie den unterstützt und mich belästigt.

Eins weiß ich, sollte ich wider erwarten überleben :NIE WIEDER TOURETTE ! Das würde ich, genau wie den anderen Dreck, gerne hinter mir lassen.

Nach meiner Scheidung brauchte ich auch kein Fäkalisch mehr. Bis auf das Wort SCHEISSE, und ARSCH finde ich ab und an doch eventuell menschlich, man muss es nur elegant aussprechen...hi, hi !

Ansonsten bin ich fast pleite, wieder einmal Ebbe in meinem Portemonnaie. Fette Rechnung von der EnBW wo ich auf Ratenzahlung hoffe.

Und ich habe das Gefühl, dass sich alles nur noch stumpfsinnig wiederholt. Ich auch und manchmal will aus meinem Mund nur noch bla, bla, bla kommen.
Wochenende wieder Terrassenputz, nur habe ich nun meine Zimmerpflanzen drinnen gelassen. Bis auf kleine Ausnahmen.

Mein Gesundheitszustand ist so unterschiedlich. Ich schleiche mich zu Penny wie 105 Jahre und drinnen sind alle Schmerzen wie weggeblasen. Draußen wieder Uroma.
Ich würde so gerne wieder Stunden in die Natur gehen, wie noch vor ein paar Jahren.
Dafür darf ich mich nun kaum noch privat bewegen. Ich sehe schon : "Mein Leben mit 300 Kilo an."

Andererseits bin ich wirklich nicht mehr gewillt noch länger zu warten.
Es ist schon wieder ein Jahr her, dass Harrison in Cannes war. Noch eine Runde drehe ich nicht mehr und irgendwie gehört er wohl doch ausschließlich in den Fernseher. Ich mag ihn, aber Hilfe brauche ich nicht erwarten. Whisky hat Spaß gemacht. 😆 🥃🤠🪴

Bleib gesund und hab Spaß!

Donnerstag, 9. Mai 2024

Liebe Jassi !

Trotz meines Körpergefühls von 105 Jahren, habe ich vor kurzem so gelacht
wie lange nicht mehr. Und stell dir vor, mein Mörderstalker konnte es nicht verhindern. Na gut, wollte es nicht. Die richtigen Knöpfe gedrückt und dir vergeht jedes Lachen.

Ursache dieses Vergnügens ist ein Film gewesen, den sie nachts , zur besten "Ich kann nicht schlafen 😴Zeit" zeigten.
Er hieß: "Spy , Susan Cooper undercover".
Jedenfalls so ähnlich. Da spielt Melissa Mc Carthy , die eine süße, mollige Schauspielerin ist, eine Spionin, die, man sieht es ihr nicht an, mit allen Wassern gewaschen, eine Kampfmaschine vom Feinsten ist...nicht nur physisch...Sie hat das Tourettesyndrom, aber so witzig.
Ich habe nur gelacht. Die Slapsticks, Kampfsituationen sind zum Schlapplachen, weil du garantiert nicht mit den Ereignissen rechnest, und verbal...ein wenig ordinär, woran man sich erst gewöhnen muss. Aber das Tourette der Männer ist nur derb und plump, während die Kleine so schlagfertig kontert, dass du aus dem Lachen nicht mehr raus kommst.

Das tat soooo gut! Auch was sie mit "Einhörnern" vor hat...Ich habe nur gelacht, wie lange nicht mehr.
Die Kampfszenen, als sie sich mit so einer Zimtzicke in der Küche mit Bratpfannen schlägt, in Zeitlupe, du lachst dich scheckig und hast eigentlich die ganze Zeit nicht wirklich Angst um sie, deshalb kannst du die Komik gleich genießen.
Auch wie sie Motorrad fährt...ach, sieh dir den Film an. Anfangs etwas dröge, aber dann...Und du musst dem Tourette gegenüber etwas schmerzunempfindlich sein, letztendlich ist sie wirklich so witzig.

Ansonsten fühle ich mich mehr tot als lebendig. Diese Schmerzen überall und besonders in den Beinen, lassen mich verzweifeln. Es fühlt sich an, als hätte ich Glasknochen.
Hinzu kommt, dass er es schafft, mir das Gefühl zu geben, als hätte ich statt Blut, Eissplitter in den Adern. Ich fühle mich dann am ganzen Körper kank. Ich kann es schlecht beschreiben. Irgendwie, wie total erfroren. Zudem, dass er mir schon einmal ein Bein absterben ließ, so fühlte es sich jedenfalls an, hat er das Ganze im Arm wiederholt. Der wird wirklich immer brutaler.

In der Arbeit läuft immer wieder das große Schmierenpiranhatheater ab. Es ist immer das selbe. Wartina ist im Vokabular wieder zu Schwartina mutiert, weil sie mal wieder meint, meinen Namen , natürlich im Auftrag meines bekloppten Psychos, verunglimpfen zu müssen. Ich glaube tief in ihrer Seele ist sie sich des Unrechts , was sie mir antut, garnicht bewusst. Sie hasst mich aus tiefster Überzeugung.
Ohne Schikane geht nichts. Wichser erträgt es nicht, wenn ich auch nur das kleinste Bisschen selbstständig erledige. Sie müssen mir alle Befehle erteilen, wie schon Miss Piggy zuvor.
Natürlich ist es Kalkül, denn der hirnkranke Arsch kann mich nicht genug demütigen. Zerstören ist wohl der passendere Ausdruck. Er hat mir meinen Namen genommen, meine Familie, meine Freunde, meine Arbeit, kurzum, mein ganzes Leben. Quälerei rund um die Uhr. Wenn es nicht die Seele ist, dann muss der Körper dran glauben.

Von zwei besonders blöden Clowns muss ich dir noch erzählen. Beide jung, wohl im selben Alter.
Der eine sieht aus wie Herr B(l)ödefeld, Haare nach hinten, nur jünger und blöder. Der liebt es auch, unter Schwartinas amüsiertem Gekichere , Schlüpfrigkeiten ohne Ende zu verkünden. Äääh, wie langweilig ! Er scheint wohl notgeil zu sein und hat es nötig.

Der andere ist ein schmales Kerlchen mit Kullerkopf und verblödetem, hinterhältigem Lächeln in der Visage.
Er schleicht herum und dann stellt er verblödete Fragen. Die natürlich schmerzen sollen. Er fragt ,seltsamerweise, auch immer nur mich. Er fragt , ob ich am Wochenende grillen werde. Ich Doof bin nicht schlagfertig. Hinterher fiel mir ein, dass ich hätte sagen können, :"nicht ohne dich als erstes auf den Grill zu tun. "
Hals und Beinbruch wäre auch ein netter Wunsch gewesen. Ich nenne ihn zukünftig den Schleicher.

Ansonsten geht mir das übertriebene Schmierentheater so auf den Geist.
Ich wünschte so sehr ich könnte es hinter mir lassen.
Endlich Neues, Besseres, Schöneres.
Aber ich werde wohl kaum aus dem Schlamassel herauskommen. Meine Familie macht einfach nur weiter und von Harrison ein Seil zu erwarten ist zu viel erwartet. Er ist zumindestens, wenn er in Filmchen zu sehen war, doch auch witzig gewesen, wenn er Symbolik sprach. Alles andere ist Alberto, der, der die Fotos betitelt , gewesen.
Ich darf halt niemanden mögen, noch für ihn schwärmen.
Gut, dass ich dich nicht erreichen kann. Aber du bist damals nie verletzend gewesen. Wofür ich dir so dankbar bin.
Genieße das schöne Wetter und lass es dir gut gehen.
logo

katzenzunge 3

was reiche Stalker alles dürfen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

smiley

Aktuelle Beiträge

Liebe Jassi !
Du wirst es kaum glauben, aber seit letztem Sonntag...
sachmed - 16. Jun, 13:08
Liebe Jassi !
Mein Knöchel tut fast nicht mehr weh, ich bin beim...
sachmed - 9. Jun, 11:57
Liebe Jassi !
Ich habe mir eine Flasche Obstwasser gekauft. Wasser...
sachmed - 3. Jun, 13:46
Liebe Jassi !
Ich bin angetrunken, weil ich so angewidert von meinem...
sachmed - 30. Mai, 14:47
Liebe Jassi !
Was soll ich sagen, ich habe Fernsehempfang. Die geniale...
sachmed - 25. Mai, 19:25

Free Text (3)

smiley

Free Text (4)

Wichtig!

Vermögensteuer jetzt!

Free Text (5)

Suche

 

Status

Online seit 5335 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jun, 16:32

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren