Sonntag, 9. Juni 2024

Liebe Jassi !

Mein Knöchel tut fast nicht mehr weh, ich bin beim Gehen noch ein wenig schwach auf den Beinen.
Nun hat er sich in meinem , vor Jahren, abgebrochenen Zahn eingenistet und bereitet mir derartige Schmerzen, dass ich am liebsten mit dem Kopf gegen die Wand ballern möchte. Erst glaubte ich, es ist echt, aber dann schmerzt es plötzlich ganz woanders, während der Zahn nichts mehr sagt. Will ich Kaffee trinken, muckert es kurz, esse ich ein wenig länger als sonst muckert es mehr. Jedenfalls sind das wieder Schmerzen, die mich fragen lassen: Worauf warte ich hier eigentlich noch??? 2 Iboprofen helfen in der Regel, und es hat sich schon sehr gebessert seit Donnerstag.

Der wird immer brutaler und schiebt alles auf das Alter. In meiner Familie ist jedoch keiner so siech !
Meine Mutter ist bis zu ihrem 80zigsten total schwippe gewesen. Sie brauchte ein Hörgerät, ist ansonsten hellwach und körperlich fit wie ein Turnschuh gewesen, bevor sie an einem Herzinfarkt im Bett verstarb, (worum ich sie beneide) .

Ich bewege mich , bei der Arbeit, in jedem Fall mehr als sie. Ich muss ständig hin und her laufen. Während sie , ab und an , eine Treppe hinauf gelaufen ist. Wobei das bestimmt gut für die Muskulatur gewesen ist.

Aber ich schweife ab. Mein Leben wird immer unerträglicher!
Der Mörderstalker immer aggressiver. Der fühlt wahrscheinlich nichts mehr in seiner 76 jährigen Schrumpelhose und muss immer noch ein Schippchen drauf legen.
Und warum auch nicht. Es stört ja niemanden. Niemand der mir helfen will oder sich traut mir zu helfen.

Die gute Nachricht : Ich habe nach käuflichem Kohlenmonoxid geforscht, und wie es der Zufall will, bin ich in Windeseile bei Wikipedia gelandet, wo beschrieben wurde, wie man sich mit Holzkohle umbringen kann. Das soll in Asien Gang und Gäbe sein. Die warnen auf ihren Holzkohlepäckchen vor Missbrauch.
Also stelle ich fest, dass ich ja schon alles zusammen habe. Ich muss nur noch die Leiter rauf holen , um den Rauchmelder abzuschrauben. Der hat ja schon im Lager von der Firma gezeigt wie es geht und ,uupps, im Laden auch.

Er ist halt immer so fürsorglich.
Sicher ist es für den das beste, wenn ich Schluss mache. Dann braucht er überhaupt keine Verantwortung übernehmen und ist fein raus. Es gibt zwar Unmengen von Mitwissern und Mobbern, aber das Maul wird keiner aufmachen.

Andererseits glaube ich, wenn ich tot bin, und meine Familie wird befragt, werden die wohl endlich ihr schuldiges Maul aufmachen.
Strafbar hat er sich gemacht. Es gibt auch im Internet Beispiele wo diese Art Stalker, die ihr Opfer in den Tod trieben, 11 Jahre bekommen haben.

Aber dieser stinkreiche Psychopath steht sicher über jedem Gesetz, solange er brav seine Steuern zahlt.

Du siehst, es geht mir hoffnungslos schlecht.


Ach ja, Gruß an alle Schadenfreudigen, eure Boshaftigkeit wird euch irgendwann selbst einholen, da bin ich sicher!
logo

katzenzunge 3

was reiche Stalker alles dürfen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Free Text (2)

smiley

Aktuelle Beiträge

Liebe Jassi !
Du wirst es kaum glauben, aber seit letztem Sonntag...
sachmed - 16. Jun, 13:08
Liebe Jassi !
Mein Knöchel tut fast nicht mehr weh, ich bin beim...
sachmed - 9. Jun, 11:57
Liebe Jassi !
Ich habe mir eine Flasche Obstwasser gekauft. Wasser...
sachmed - 3. Jun, 13:46
Liebe Jassi !
Ich bin angetrunken, weil ich so angewidert von meinem...
sachmed - 30. Mai, 14:47
Liebe Jassi !
Was soll ich sagen, ich habe Fernsehempfang. Die geniale...
sachmed - 25. Mai, 19:25

Free Text (3)

smiley

Free Text (4)

Wichtig!

Vermögensteuer jetzt!

Free Text (5)

Suche

 

Status

Online seit 5335 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jun, 16:32

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren